SPORT

 
 

- Sekundarstufe I (Klassen 5 bis 10) 3 WSt.

- Sekundarstufe II (Stufen 11 bis 13) 3 WSt.


Der Sportunterricht wird in allen
  Jahrgangsstufen koedukativ unterrichtet.

  Der Schwimmunterricht wird in der
  Jahrgangsstufe 6 im Zollstockbad
  gegenüber der Schule erteilt.

Folgende Wettbewerbe werden i.d.R. jährlich veranstaltet:

- Fußballtunier der Klassen 5 bis 7

- Herbstturnier der Klassen 8 bis 10

- Klassen-Sportfest der Jahrgänge 5 bis 10

- Schulmannschaften für Fuß- und Basketball 

- ASV Sprintcup - Talentsichtung

- Teilnahme an den Schulmarathons in Köln und Bon

 

AB AUF DIE PISTE: SKIFAHRT 2019

Anfang Januar 2019 machte sich der „Trainingskurs Skifahrt" auf den Weg ins tief verschneite Zillertal, um dort die erlernte Theorie endlich in die Praxis umzusetzen. 21 Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrgangs - sämtlich Anfänger - hatten sich im Vorfeld entweder für Ski oder Snowboard entscheiden müssen.

In teilweise extremen winterlichen Bedingungen schlugen sich alle Novizen hervorragend, trotzten nicht nur Wind, Schnee, Kälte und dem ungewohnten Schuhwerk, sondern unterstützten sich untereinander in mehr als vorbildlicher Weise. Die Belohnung war ein traumhafter letzter Skitag bei strahlend blauem Himmel und feinstem Pulverschnee.

Für uns Ski- und Snowboardlehrer war es eine große Freude, mit einer solchen Truppe unterwegs gewesen zu sein und wir freuen uns schon auf das nächste Jahr.

Kathrin Kaufmann, Bastian Gerhards & Nicki Olivari

 

BELOHNUNG FÜR ENGAGEMENT DER SPORTHELFER*INNEN

Schon seit geraumer Zeit unterstützen die SporthelferInnen und DFB-Juniorcoaches das Schulprogramm der ESK in vielfältiger Weise. So helfen sie u.a. bei der Vorbereitung und Umsetzung von Schulfesten und Sportveranstaltungen und sind für Durchführung von wöchentlichen Projektkursen im Sportbereich mitverantwortlich. Durch die Einbindung dieser Schülergruppe wird der Ausbau des Konzeptes einer bewegten Schule im Ganztag maßgeblich vorangetrieben.

Dieses große Engagement für die ESK wurde jetzt mit einem kleinen Ausflug belohnt: Finanziell unterstützt durch den Förderverein fuhren 14 SporthelferInnen und Juniorcoaches in das Phantasialand nach Brühl. Aufregung und Vorfreude innerhalb der Gruppe waren riesig! Dadurch, dass wir so früh im Jahr das Phantasialand besuchen durften, war der Park angenehm leer. Die SchülerInnen und ihre begleitenden Lehrer hatten somit nach gut zwei Stunden fast alle Achterbahnen befahren. Einige Mitglieder der Gruppe stellten sich auch Fahrgeschäften, die sie eigentlich (aus Angst) nicht befahren wollten, wodurch eigene Grenzen ausgetestet und (teilweise) verschoben wurden.

Die SchülerInnen genossen die Anerkennung in vollen Zügen und waren am Ende glücklich und dankbar für einen spektakulären und aufregenden Tag. Für die weitere sportliche Zukunft an der ESK werden sich Juniorcoaches und SporthelferInnen weiterhin engagiert einsetzen.

Bastian Gerhards & Lukas Schaffeld